„Schwarzes Kostüm, weiße Bluse. Damit bist Du immer gut angezogen.“
Ernsthaft??

Oben genanntes wurde früher als DAS Business-Outfit bezeichnet. Alle Büroangestellten, Bankerinnen, Azubinen, etc. wurden in diese Uniform gesteckt. Und das zieht sich oftmals durch die Jahre.

Aber ist das wirklich schön? Meistens: Nein!

Wie viele Frauen tragen bestimmte Kleidung, die ihnen überhaupt nicht steht, aber „man trägt das halt so“. Abgesehen davon, dass schwarz und weiß eh nur sehr wenigen Leuten wirklich gut steht, passen die Sachen meist nicht. Da hängt die Schulter, der Ärmel ist zu lang, der Rock zu eng. Beratung zur Passform beim Kauf? Leider oft Fehlanzeige.

Für mich gibt es eine Grundregel bei einem Business-Outfit: Es muss zu Dir passen! Es muss Deine Persönlichkeit unterstreichen, denn die hat Dich schließlich dahin gebracht, wo Du jetzt stehst.

Und bestimmt gibt es in Deiner Branche ein paar Dinge, die angemessen sind und andere nicht. Das fließt mit in die Auswahl ein. Aber wenn Du Dich in einer Hose und einer tollen Bluse wohler fühlst, warum solltest Du dann ein Chanel-Kostümchen tragen?

Ich mache Dinge nicht, „weil man das halt so macht“. Ich designe und fertige Kleidung, die Dich widerspiegelt und nicht die Meinung anderer.

Wenn Du mit mir über Dein perfektes Business-Outfit sprechen möchtest, schreibe mir gerne eine Nachricht oder schau auf meine Webseite. Den Link findest Du in den Kommentaren.

Und eine Bitte zum Schluss:
BLEIB DU SELBST!! Egal, was andere meinen, was Dir steht oder was „man“ trägt!